Kleingartenhaus V

Kleingartenhaus V

First house

Das erste Projekt als Selbstständiger wurde für eine rüstige Pensionistin gebaut.

Das kleine Grundstück in Wien wurde in schwierigrn Zeiten zum Anbau von Erdäpfeln verwendet.

Das Bestandshäuschen wurde schweren Herzens durch ein neues, solideres ersetzt.

Natur in der Natur:

Das ebenerdige Kleingartenhaus wurde aus Holz gebaut. Die Fassade mit Holzschindeln geben dem Baukörper eine freundliche Wirkung.

Die 26 m2 Nutzfläche teilen sich in einen Wohn-Kochraum, Bad/WC + Abstellraum.

Der Kleingarten mit dem idyllisch, natürlichen Häuschen kann nun komfortabel genutzt werden. Die Attraktivität durch den Neubau macht das schöne Grundstück auch für die jüngeren Generationen erlebenswert.

Firmen:

Baumeister: Doll GmbH
Haustechnik: Riegler
Tischler/Zimmerer: Reichmann GmbH
Elektro: Nagl GmbH
Dachdecker/Spengler: Kager

Galerie
archipur | ARCHITEKT DI CHRISTIAN FARCHER | staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker